Am Samstag, den 18. Februar 2017 war Königsbrunn südlich von Augsburg der Ort des Geschehens: Landesmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen für die Hauptgruppe II, Senioren I, Senioren II und für die erst neu eröffnete Altersklasse Senioren III. Die 3 Lateinpaare des TSC Unterschleißheim waren vollständig am Start!

Landesmeisterschaften sind immer ein besonderes Ereignis für die Turnierpaare: Als Pflichtturniere sind immer viele – theoretisch alle – Konkurrenzpaare aus ganz Bayern am Start und alle bereiten sich ganz besonders auf diesen Showdown vor. Es stehen bei den Landesmeisterschaften immer Wertungsrichter aus ganz Deutschland an der Fläche, in Königsbrunn waren es zwei bayerische Wertungsrichter, die weiteren drei kamen aus Baden-Württemberg (Karlsruhe) und Nordrhein-Westfalen (Dortmund und Paderborn).

Mit viel Freude am Tanzen erreichten Ralf Malter / Dr. Miriam Reich-Malter in der Startklasse Senioren II B Latein unter den 9 angetretenen Paaren mit 20 Kreuzen in der Vorrunde souverän das Finale. Unter den besten 6 Paaren in Bayern erreichte unser Paar dann im Finale Platz 5, platzzifferngleich mit dem Paar auf Platz 4 – ein tolles Ergebnis!

2017_LM_Lat_Blitznicht_2

Ralf Malter / Dr. Miriam Reich-Malter Foto: blitznicht.de

Die Startklassen Senioren II A und Senioren III A wurde kombiniert abgewickelt, d.h., in einer der beiden Startklassen waren nicht die für ein eigenes Turnier erforderlichen 3 Paare gemeldet. Bei einem kombinierten Turnier tanzen die Paare von zwei Startklassen gemeinsam, werden sowohl gemeinsam als auch zusätzlich getrennt gewertet. Klaus und Andrea Schmid wurden in diesem kombinierten Turnier mit Platz 7 Anschlusspaar ans Finale.

In der Königsklasse, der S-Klasse Senioren II , waren Jens-Peter und Birgit Petersen, die erst vor etwas mehr als einem halben Jahr in die höchste Leistungsklasse aufgestiegen sind, in einem starken Feld mit 10 Paaren auf dem Parkett und erreichten Platz 9.

Wir gratulieren unseren Paaren zu ihren erfolgreichen Auftritten bei der Landesmeisterschaft Latein 2017!

Peter Klempfner

Am Wochenende 28. und 29. Januar 2017 fanden im Großraum München gleich zwei Turnierereignisse mit erfolgreicher Beteiligung von Paaren des TSC Unterschleißheim statt.
Am Samstag lud der Tanzsportclub Da Capo Ebersberg zu den Turnieren um den EbersBergKristall-Pokal in sein Clubheim. Äußerst erfolgreich tanzte unser Paar Andreas Kratzl / Gudrun Prohaska in der Senioren II D-Standard-Klasse: Sie konnten das Turnier klar in allen drei Tänzen, die in der D-Klasse zu absolvieren sind, gewinnen. Am Start waren 11 Paare. Andreas und Gudrun haben vor dem Finale auch die Vorrunde mit der Maximalzahl der möglichen Kreuze erfolgreich „durchtanzt“.

EBE-2017_Standard-SenIID

Andreas Kratzl / Gudrun Prohaska ganz links Foto: blitznicht.de

In der Vorrunde der Senioren II D Standard, dem ersten Turnier des Tages, waren das Wertungsgericht und die Turnierpaare fast noch unter sich, erst fürs Finale fanden sich die ersten Fangruppen und damit Zuschauer im Clubheim in Ebersberg ein.

Das Finale in der Startklasse Senioren II A Standard – der zweithöchsten Leistungsklasse im Amateurtanzsport – erreichten Ralf Malter / Dr. Miriam Reich-Malter mit einem sechsten Platz.

EBE-2017_Standard-SenIIA

Ralf Malter / Dr. Miriam Reich-Malter ganz rechts Foto: blitznicht.de

Der nächste Austragungsort von Tanzsportturnieren am Sonntag war das Bürgerhaus in Karlsfeld. Es wurde zum Tanz rund um den Horst- und Ilse-Dore-Galke-Gedächtnis-Wanderpokal geladen.

In der Senioren III-A-Standard-Klasse waren in Karlsfeld 6 Paare anwesend, so dass nur eine Finalgruppe auf dem Parkett tanzte. Dr. Knut Just / Brigitte Just platzierten sich aber klar im vorderen Teil des Startfeldes und erreichten das imaginären Treppchen. Mit Platz 3 konnten Sie ganz knapp ein Konkurrenzpaar aus Österreich schlagen und zwei weitere Paare – je ein Paar aus Heidenheim in Baden-Württemberg und aus Augsburg – klar hinter sich lassen

Just01

Knut Just / Brigitte Just Foto: Wolfgang Lünebach

In der Senioren III S-Standard – der höchsten Klasse im Amateurtanzsport – waren 9 Paare am Start. Hans-Joachim und Nicola Stern konnten sich in der Vorrunde souverän fürs Finale qualifizieren und in der Endrunde klar auf Platz 3 tanzen.

Stern01

Hans-Joachim Stern / Nicola Stern Foto: Wolfgang Lünebach

Nur eine Randbemerkung ist dann noch der anschließende Start des Ehepaar Stern in der Senioren II S–Standard-Klasse, in der sie aber verletzungsbedingt aufgeben mussten – ein verdrehter Fuß passt nicht zum Tanzen! Wir wünschen eine schnelle Besserung!

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich zu den guten Ergebnissen und danken Ihnen für die Teilnahme an diesen bayerischen Wettbewerben!

Text: Peter Klempfner

Liebe Clubmitglieder,

Viel zu schnell nähert sich das Jahr 2016 bereits wieder dem Ende.

Für die letzten Tage wünsche ich Ihnen / Euch mit allen Angehörigen im Namen des Vorstands des TSC Unterschleißheim ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das Jahr 2017. Für das neue Jahr wünschen wir alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit.

Viele ehrenamtliche Helfer haben beigetragen, dass auch 2016 die Turniere und Clubevents des TSC Unterscheißheim erfolgreich durchgeführt werden konnten. Ihnen / Euch allen danke ich an dieser Stelle nochmals herzlich für das erbrachte Engagement.

Auch in 2017 stehen wieder eine Reihe von interessanten Veranstaltungen an. Als Anlage findet Ihr eine Aufstellung über alle Termine zum Vormerken. Egal ob zum Zuschauen, Mitmachen und natürlich gerne auch wieder zum Helfen. Außerdem angehängt die Beschreibung unseres Busausfluges mit allen relevanten Daten.

Im Sportbetrieb ergeben sich einige wenige Änderungen, im wesentlichem beim Breitensport. Die Zeiten entnehmt Ihr bitte dem angehängten Zeitplan für das 1. Quartal, inhaltliche Änderungen werden in den jeweiligen Gruppen direkt besprochen.

Und wie immer findet Ihr diese und andere wichtige Daten, aber auch viele sonstige Informationen über unseren Verein das ganze Jahr über im Internet unter www.tsc-unterschleissheim.de

Mit den besten Grüßen
Ihr / Euer

Gerhard Bayer
Geschäftsführender Vorsitzender

20161211_180709

(Foto: Privat)

Anfang Dezember werden alljährlich an einem Samstag und Sonntag von mehreren Tanzsportclubs der Metropolregion Nürnberg zeitgleich Tanzsport-Turniere für Senioren unter dem Namen Mittelfränkisches Tanzsportwochenende angeboten, in diesem Jahr am 10. und 11. Dezember 2016.

Paare des TSC Unterschleißheim reisten ins Frankenland und konnten sich dort erfolgreich platzieren:

Dr. Knut Just und Brigitte erreichten beim Rot-Gold-Casino Nürnberg am Sonntag mit Platz 5 einen hervorragenden Finalplatz unter den 15 Startern, dicht gefolgt von Uwe Kellner und Dorothea, die sich mit Platz 6 ebenfalls im Finale bei diesem Turnier platzieren konnten.

Die beteiligten Clubs des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes waren in diesem Jahr der TTC Erlangen, das Rot-Gold-Casino Nürnberg mit Clubheim in Fürth, die Tanzsportgemeinschaft Fürth sowie das Tanzsportzentrum Schwabach.

Herzliche Glückwünsche unseren Paaren zu diesen guten Ergebnissen!

Text: Peter Klempfner